Fashion & News

REVIEW: BUFFALO BIKINI VIA SISTER SURPRISE

photos – me
bikini* – Buffalo via Sister Surprise (here)

Die letzte Woche hat uns, ganz konträr wie erhofft, nur Regen, Überschwemmungen und schlechte Laune gebracht. Den Sommer tagein tagaus nach der Arbeit oder Uni in geschlossenen Räumen zu verbringen, stand wohl nicht auf unserer Wunschliste.. Doch gegen ein unerwünschtes Sommertief kann Abhilfe geschafft werden – in diesem Fall hieß mein Wunder “Sister Surprise“. Einige von euch kennen den Onlineshop, dessen Sortiment aus Wäsche-, Bade- und Shapemode besteht, eventuell schon. Hier durfte ich mir jeweils ein Bade- als auch Wäscheset aussuchen, welche schon zwei Werktage später eintrafen. Die Wahl zum Traumbikini gestaltete sich allerdings dank dem großen und tollen Sortiment doch schwieriger als gedacht. Letztendlich entschied ich mich für einen bunten Balconnete-Bikini von Buffalo – denn wann Farbe tragen, wenn nicht im Sommer? Im Gegensatz zu meinem Triangl-Exemplar, betonen und unterstützen die wattierten Cups inklusive den eingearbeiteten Bügeln das Dekolleté perfekt. Ein wichtiger Aspekt bei der Bestellung, ist die Möglichkeit, die exakte BH-Größe für das Oberteil auszuwählen, sowie eine hier unabhängige Größe für das Unterteil. Es ist also jedem Figurtyp möglich, sich seine ideale und angepasste Wäsche zusammen zu stellen.. Egal ob zum Sonnen, Beachen oder Schwimmen – mein Bikini sitzt perfekt! Vielen Dank an “Sister Surprise” für meinen neuen Sommerbegleiter, sowie mein Wäsche-Set, welches ich in den kommenden Tagen vorstellen werde. Wer mir auf Instagram (hier) folgt, konnte ja schon einen kleinen Einblick erhaschen.. Wie gefällt euch mein persönlicher, mich an den Amazonas erinnernden, Sommertraum?

Fashion & News

WISHLIST: TOP TEN VIA FASHION ID

photos – FASHION ID
Der Countdown läuft.. in gerade einmal fünf Tagen heißt es endlich wieder: Berlin, here we go! Aus allen verschiedenen Städten Deutschlands sowie internationalen Metropolen, machen sich die Leute auf den Weg in die deutsche Hauptstadt.  Denn dann, werden dem Fachpublikum die modischen Must-Haves für nächsten Sommer gezeigt! Auch ich werde wieder vor Ort sein, um verschiedenste Schauen sowie Events zu besuchen. Da man in Berlin mit allerlei Experimenten in Sachen Fashion rechnen muss, bin ich schon ganz gespannt, welche interessanten Outfits mir diesmal begegnen. Im Vergleich zur Pariser Fashion Week, ist die “bärlinerische”, wie ich sie nenne, doch recht casual unterwegs. Damit auch ihr, nicht nur während der Modewoche top ausseht, habe ich euch in Kooperation mit “FASHION ID” meine Top Ten des Shops herausgesucht. Ob farbenfroh oder schlicht einfarbig gehalten – in diesen Sommertagen ist Frau frei von Vorschriften, denn momentan geht einfach alles. Von Esprit über Missoni zu Michael Kors, hier ist eine riesige Auswahl garantiert! Wen nun die Neugierde überkommt, findet hier alle meine ausgesuchten Modelle – so kann der Sommer kommen, oder?
Fashion & News

REVIEW: NIKE AIR MAX 90 ESSENTIAL

photos – me
Air Max: (thanks to) Hoodboyz*
 
Den Richtigen zu finden ist gar nicht so einfach – und die Richtigen leider auch nicht. Die Rede ist natürlich von Air Max, den Trendteilen die seit einigen Monaten von den Straßen der Fashionszenen nicht mehr wegzudenken sind. Auch ich hatte mich schon  des Öfteren nach einer Variante für mich umgesehen, wurde aber leider nie fündig und musste daher bis jetzt auf diese bequemen und stylischen Begleiter verzichten. Meist zu klobig, zu männlich, zu bunt oder einfach in falscher Farbkombination hatte ich mich schon fast damit abgefunden, komplett Air Max-los zu bleiben. Deshalb freute ich mich umso mehr, als ich mir diese Prachtexemplare von dem Onlineshop “Hoodboyz” aussuchen durfte. Ich würde soweit gehen zu sagen, dass es Liebe auf den ersten Blick war. Die Kombination aus grau, weiß und pink lässt die Schuhe schön weiblich wirken und nimmt ihnen somit einen Anteil Grobheit als auch Klobigkeit.  
Doch nun zu der eigentlichen Review: Am Dienstagabend erhielt ich die Eingangsbestätigung von DHL, in der es hieß, meine Lieferung würde Freitagmittag zwischen 10.30 Uhr und 13.30 Uhr bei mir eintreffen. Ganz untypisch für Online-Bestellungen, kam das Paket dann auch exakt in diesem Zeitrahmen an – Chapeau! Nach erstmaligem Reinschlüpfen merkte ich auch gleich, dass die Schuhe wie erhofft wie angegossen passen und Einem wirklich das Gefühl vermitteln “auf Wolken” zu gehen. Ein weiterer Punkt, der mir ein bisschen Sorge bereitet hatte, war ob das Produkt live mit dem Produkt auf dem Foto im Shop mithalten würde. Doch tatsächlich sehen die Schuhe genau so wie auf den Bildern  aus – in der heutigen Zeit ist das ja auch nicht mehr selbstverständlich. Zwei kleine Schönheitsfehler habe ich allerdings entdeckt, die mich aber in keinster Weise stören, da diese wirklich winzig sind und nur bei haargenauer Betrachtung erkennbar sind. Habt ihr sie überhaupt entdecken können? Ich bin jedenfalls sehr begeistert von “Hoodyboyz” – schneller und vor allen Dingen pünktlicher Versand, tolles Produkt und richtige Größenangaben, was will man mehr?
 
Fashion & News

SHOPPING HAUL: CHOIES ONLINE SHOP

photos – me
Endlich Wochende – werden sich die Meisten von euch denken, wenn sie demnächst von der Schule oder der Arbeit Heim kommen, wenn ihr das nicht schon seid. Leider soll das Wetter bei uns in München nicht gerade zu auswärtig abgehaltenen Picknicken und Ausflügen einladen, jedenfalls zeigt der Wetterbericht bis Sonntag 18 Uhr neben Unbeständigkeit nur Regen. Wenn draußen alles grau ist und es ungemütlich windet, dann gibt es an einem freien Wochenende doch nichts Schöneres, als es sich in seiner bequemsten Jogginghose heimelig zu machen. Genau das habe ich vor einigen (mehreren) Wochen getan und bin während meiner Internetdurchforstung auf den australischen Online-Shop Choies gestoßen.

Zunächst war ich mir nicht sicher, ob ich wirklich bei einem Shop bestellen soll, der sich auf der anderen Erdhalbkugel befindet – letztendlich hat aber doch die Neugier gesiegt. Obwohl ich den zusätzlichen 15$ Expressversand gewählt hatte, der wie es hieß das Päckchen innerhalb von fünf bis sieben Werktagen liefert, kam es genau 20 Tage nach Bestelldatum an. Wer seine georderten Sachen also für ein bestimmtes Datum innerhalb des nächsten Monats braucht, sollte sich lieber nicht auf Choies verlassen. Einen dicken Pluspunkt gibt es aber hingegen für den tollen Kundenservice! Ich hatte ein Kleid schon in Größe S bestellt, als ich viele Feedbacks auf verschiedenen Blogs las, dass genau dieses Kleid zu klein ausfällt. Na super dachte ich mir – das muss ich doch irgendwie noch abändern können. Glücklicherweise gibt es dort einen Kundenchat und innerhalb von 2 Minuten war das Problem gelöst und das Traumkleid in M im Warenkorb.

So muss es sein – und zwar immer! Natürlich habe ich jetzt noch einige Bilder von meinen drei ersten und sicher nicht letzten Choies-Experimenten, damit ihr euch selber ein Bild von den Produkten machen könnt. Das Musterkleid konntet ihr ja schon bei meinem Outfitpost “Inca Girl” in Aktion sehen – welches Teil gefällt euch denn am Besten und habt ihr schon Erfahrungen mit Choies gemacht?

Fashion & News

THE BLOGGER DNA: HASHMAG

Top Secret, The Secret Cookie, Be Prepared – die letzten zwei Wochen konnte man viele solcher Bilder in Instagram auf Bloggerprofilen entdecken. Lange wurde gerätselt, was für ein Ereignis, was für eine Neuigkeit sich der Modewelt in Bälde eröffnen würde. Auch ich wurde von einem “Top Secret” Brief daheim aufgesucht und war ganz begeistert von der mal etwas anderen Aufmachung dieser geheimen Neuigkeit. Alle Blogger, die diesen Brief bekamen, hatten die Möglichkeit an einem “zuckersüßen” Fotoshooting teilzunehmen. Dazu musste man nur seinen ganz eigenen Fashioncookie hochladen – egal ob gebacken, geschneidert, geklebt oder geschminkt, der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Auch ich hatte mir schon etwas Hübsches überlegt gehabt – aber zu allem Überfluss ist mir letzte Woche am Parkautomat mein Handy aus der Hand, direkt in die Tiefe, auf den steinharten Betonboden gefallen und in gefühlte tausend Stücke zersprungen. Natürlich nur der Display, nicht das ganze Gerät. So oder so ging es nicht mehr an und seitdem bin ich quasi Instagram-los unterwegs. 

Letzten Donnerstag war es dann endlich soweit, das große Geheimnis hinter #thesecretcookie wurde gelüftet: das erste deutschsprachige Online-Bloggermagazin HashMAG ist geboren! Im Fokus hierbei stehen natürlich wir, die Blogger. Das interessante an dem Konzept ist, dass zum Beispiel nationale Blogger als Trendscouts mit eingebunden werden, monatlich Blogger-Portraits gezeigt werden und wöchentlich das schönste Bloggeroutfit bewertet wird. Als Blogger bekommt man die einmalige Chance, etwas Neues eigenhändig mit zu kreieren – ob als Stylist, Trendscout, Model oder Autor. Ich bin sehr gespannt was auf uns zukommt – die Idee eines Magazins, welches eigens durch Bloggerhände läuft, finde ich grandios und zugleich spannend! Das Shooting an der Côte d’Azur hat übrigens letztendlich, vollkommen zu Recht wie ich finde, die liebe Julia von secretfashionlove.com gewonnen! Was denkt ihr denn über das HashMAG-Konzept – innovativ und erfolgsversprechend oder zu risikoreich, so viel durch Blogger abdecken zu wollen?

Back to top